Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



27.02.2015
Von: ah

Was war im August 1884?


HOLZWICKEDE. Der Historische Verein sucht mal wieder Lesekundige für die alte deutsche Schrift. Beim Transkribieren des Protokolls der Opherdicker Gemeindeversammlung vom 29. August 1884 bleibt im letzten Tagesordnungspunkt das entscheidende Wort unklar.

Der Beginn des Protokoll-Absatzes liest sich noch relativ leicht:

"III. Beschlußfassung über den zu leisten-
den Zuschuß aus der Gemeindekasse"

Aber dann fehlt das entscheidende Wort, um den Sinn zu bestimmen. Klar ist, dass es um einen Verpflegungszuschuß gehen soll. Auf der nächsten Protokollseite ergibt sich dann auch, dass die Gemeinde einen Zuschuß von 50 Pfenning "pro Mann und Tag" beschlossen hat. Um das "Wofür" zu klären, brauchen wir Hilfe.

Antworten bitte an Andreas Heidemann per E-Mail (bevorzugt) an ah(at)heidemann.org oder Tel. an 0177-2904819.

 

 




Weitere Nachrichten

16.07.2024

Handwerkstag gut besucht

OPHERDICKE. Am vergangenen  Sonntag, dem 14. Juli , fand in der Heimatstube nach vielen Jahren...[mehr]


04.07.2024

Besichtigung der Heimatstube durch die KFD

2 Damen vor dem ersten in Holzwickede verkauften Fernseher

OPHERDICKE. Am heutigen Mittwoch, den 3. Juli 2024, besuchten 20 Frauen der Katholischen...[mehr]