Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



26.02.2015
Von: ah

Aufklärung zur Cholera


Cholera?

OPHERDICKE. Ein Text aus dem Jahr 1884 hat uns vor kurzem elektrisiert. In einem Gemeinderatsprotokoll aus dem Jahr 1884 ist das Wort "Cholera" aufgetaucht und hat die Frage aufgeworfen, ob sich damals in Opherdicke die Cholera ausgebreitet hatte.

Nach dem Transkribieren der alten Protokoll-Handschrift ist nun klar: Im August 1884 hat die Gemeindeversammlung Opherdicke rein vorsorgliche Maßnahmen getroffen. Wichtigstes Ergebnis der protokollierten Sitzung: Eine ständige Sanitäts-Kommission, die im Bedarfsfall schnell zusammentreten kann.

Hintergrund dieses Themas im Herbst 1884 ist die Aufdeckung des Übertragungsmechanismus der Cholera durch Robert Koch im gleichen Jahr. Nachdem Gewissheit über den Ansteckungsweg bestand, handelten die staatlichen Stellen schnell. Noch im gleichen Jahr erreichten Informationen über die Krankheit und die notwendigen Vorsorgemaßnahmen die Institutionen vor Ort, wie unser Protokoll vom 29. August 1884 beweist.




Weitere Nachrichten

13.05.2024

Heimatstube gesucht

HOLZWICKEDE. Wir suchen zusammen mit der Gemeinde Holzwickede neue Räumlichkeiten die Heimatstube....[mehr]


13.05.2024

Muttertag gut besucht

Besucher betrachten die Exponate in der Heimatstube

OPHERDICKE. Am Sonntag kamen etwa 100 Besucher zur Muttertagsveranstaltung des Historischen Vereins...[mehr]