Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



04.07.2024
Von: Birgit Skupch

Besichtigung der Heimatstube durch die KFD


2 Damen vor dem ersten in Holzwickede verkauften Fernseher

Der historische Fernseher regte zu Diskussionen an

OPHERDICKE. Am heutigen Mittwoch, den 3. Juli 2024, besuchten 20 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) die Heimatstube. Die Veranstaltung begann mit einem gemütlichen Beisammensein in der historischen Schmiede, wo die Teilnehmerinnen bei Kaffee und frisch gebackenen Waffeln den Nachmittag genossen.

Im Anschluss erkundeten die Frauen die Heimatstube und erhielten interessante Einblicke in die lokale Geschichte und Kultur. Ein besonderer Höhepunkt der Besichtigung war der erste Fernseher, der in Holzwickede verkauft wurde. Auf diesem Fernseher sahen die Einwohner am 2. Juni 1953 die Krönung der Queen und 1954 die Fußballweltmeisterschaft im Schaufenster der Firma Kemmer. Dieses historische Exponat weckte großes Interesse und regte viele Gespräche und Erinnerungen an.

Zum Ausklang des gelungenen Nachmittags wurde Sekt und Selters gereicht. Bei gemeinsamen Volks- und Stimmungsliedern kam eine ausgelassene Stimmung auf, und die Frauen verabschiedeten sich mit Vorfreude auf das nächste Treffen.

Es war ein rundum gelungener Tag, der allen Beteiligten viel Freude bereitete.

 

 




Weitere Nachrichten

03.07.2024

BREAKING NEWS: Heimatstube bleibt in Opherdicke

OPHERDICKE. Gute Neuigkeiten für uns: die Heimatstube darf in der Alten Schmiede bleiben. Wie uns...[mehr]


26.06.2024

Alte Handwerkskunst in der Heimatstube

OPHERDICKE. Der Historische Verein lädt am Sonntag, den 14. Juli von 11:00 bis 17:00 zu einem...[mehr]