Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



21.09.2018
Von: A. Heidemann

Weitere Literatur zu 130er Regiment verfügbar


HOLZWICKEDE. Mit zwei weiteren digitalisierten Werken zur Geschichte des 130er Regiments verfügen wir jetzt über insgesamt drei zeitgenössische Beschreibungen der Geschichte des Infanterie-Regiments Nr 130.

Die ersten fünfundzwanzig Jahre des Regiments in der Friedenszeit von 1881 bis 1906 beschreibt der damalige Regimentskommandeur Oberst Gustav von Kortzfleisch. Die gesamte Zeit des ordentlichen Regiment, mit Schwerpunkt auf der Kriegszeit 1914-1918 beschreibt der damalige Hauptmann a.D. Rainer Stahel. Die Kriegsgeschichte des Reserveregiments schließlich wird von Fritz Cordes behandelt.




Weitere Nachrichten

26.08.2018

Erinnerungen an Dudenroth

HOLZWICKEDE. Aus gegebenen Anlass möchte der Historische Verein an den alten Adelssitz Haus...[mehr]


21.08.2018

Schon 1822: Hilgenbaum kartografiert

HOLZWICKEDE. Auf einer alten Flurkarte zur Teilung der Holzwickeder Mark ist die älteste bis jetzt...[mehr]


15.08.2018

Literatur zum 130er Regiment verfügbar

1. Lothringisches Infanterie-Regiment Nr. 130

HOLZWICKEDE. Das große Denkmal am Kellerkopf in Hengsen erinnert an das "1. Lothringische...[mehr]