Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



06.09.2018
Von: A. Heidemann

Tag des offenen Denkmals 2018


Entdecken, was uns verbindet

OPHERDICKE. Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 9.9.2018 sehen Besucher der Heimatstube ab 14:30 den Spieletrecker der Schlüter- und Schlepperfreunde und eine liebevoll originalgetreu restaurierte NSU Quickly-TT K.

Das rote Mokick ist ein früher Vertreter der Klasse "Mokick" (Moped mit Kickstarter) und stammt aus dem Jahr 1961. Von diesem Modell wurden nur etwa 12.000 Stück gebaut, es ist also eine echte Rarität und von Eigner Markhart Ullrich liebevoll originalgetreu restauriert.

Der rote Trecker ist als MAN Schlepper K2L1 im Jahr 1962 gebaut worden. Der Verein der Schlüter- und Schlepper-Freunde hat ihn aus ganz anderen Gründen "restauriert" - er ist jetzt voll tauglich als Spielgerät für unsere Kinder.

So stehen beide Exponate unter dem diesjährigen Motto "Entdecken, was uns verbindet": Das Mockick hat in seinem langen Leben viele Menschen miteinander verbunden, denen der Weg zu Fuß zu weit war. Den jungen Mann zur Freundin, Menschen zur Arbeit gebracht. Auf andere Weise verbindet der Spieletrecker heute Alt und Jung: die Kinder spielen nach Herzenslust und Ältere erkennen das Arbeitsgerät für die Landwirtschaft.

Beide Exponate warten am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, dem 9.9.2018 von 14:30 bis 17:00 in der Heimatstube auf kleine und große Besucher.

 




Weitere Nachrichten

02.11.2020

Kneipen-Buch kommt Ende November!

HOLZWICKEDE. Vor über sieben Jahren starteten Birgit Skupch und Hermann Volke ihre Sammlungsarbeit...[mehr]


27.08.2020

Historisches Protokollbuch kommt ins Gemeindearchiv

HOLZWICKEDE. Das historische Protokollbuch der Opherdicker Gemeindeversammlung aus der Zeit 1875...[mehr]


04.06.2020

Willkommene Verstärkung für das Gemeindearchiv

HOLZWICKEDE. Der Historische Verein begrüßt den neuen Mitarbeiter der Gemeinde für das Archiv,...[mehr]