Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



03.04.2018
Von: A. Heidemann

Sandweg und Lölde?


"Concordia" im Sandweg?

Leicht zu verwechseln: Landweg / Sandweg

HENGSEN. Bei der Arbeit in Archiven und mit historischen Texten muss man immer auf Überraschungen vorbereitet sein. Aktuell bearbeite ich eine Übersicht über die Vereine und Gruppen, die auf dem Kriegswahrzeichen von Holzwickede aus dem Jahr 1916 verewigt sind. Einer der Gesangsvereine hat sogar eine Ortsbezeichnung dabei: "Sandweg". 

Der Name Sandweg taucht aber in keiner Adressliste und auf keiner verfügbaren Karte von Holzwickede auf. Gibt es eine verschollene Straße? Dann kam mir der Fall "Lölde" wieder in Erinnerung: In Protokollen des Preußischen Abgeordnetenhauses taucht der Ort "Lölde" zwischen Aplerbeck und Holzwickede auf. Damit ist klar "Sölde" gemeint. Ursache wird eine Verwechslung der Buchstaben "S" und "L" in der lateinischen Handschrift sein. Beide Buchstaben ähneln sich dort sehr und können leicht verwechselt werden. Nicht sauber geschriebene oder gelesene handschriftliche Notizen vor dem Druck werden aus "Sölde" ein "Lölde" gemacht haben.

So wird auch der "Sandweg" in Holzwickede kein unbekannter Weg sein, sondern ein Fehler in der handschriftlichen Aufzeichnung oder beim Lesen, gemeint ist der "Landweg", der heute noch existiert.




Weitere Nachrichten

29.08.2018

Protestschreiben an die Bürgermeisterin

HOLZWICKEDE. Die Vorstandsmitglieder des Historischen Vereins Holzwickede e.V. übergaben...[mehr]


26.08.2018

Erinnerungen an Dudenroth

HOLZWICKEDE. Aus gegebenen Anlass möchte der Historische Verein an den alten Adelssitz Haus...[mehr]


21.08.2018

Schon 1822: Hilgenbaum kartografiert

HOLZWICKEDE. Auf einer alten Flurkarte zur Teilung der Holzwickeder Mark ist die älteste bis jetzt...[mehr]