Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



01.08.2016
Von: Hermann Volke

Newsletter Nr. 64


Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt Holzwickede,

der Kreis Unna plant den Anbau einer Terrasse auf der Südseite von Haus Opherdicke, die gastronomischen Zwecken dienen soll.

Der Historische Verein Holzwickede e.V. ist strikt gegen diese Zerstörung der barocken Ansicht der Südseite dieses denkmalgeschützten Kulturgutes.

Die Gründung des Vereins ist auf den Abriss von Haus Dudenroth zurückzuführen. Laut Satzung sind wir dem Denkmalschutz verpflichtet.
Es ist also geradezu selbstverständlich, dass der Historische Verein sich nun aktuell für den Denkmalschutz von Haus Opherdicke einsetzt.
Wie sich in den letzten Tagen und Wochen gezeigt hat mit großartiger Unterstützung und Zustimmung der Bevölkerung nicht nur durch
Leserbriefe, Anrufe und E-Mails, sondern auch durch viele persönliche Gespräche.

Den gesamten Bericht mit den Leserbriefen können Sie auf unserer Homepage nachlesen.
http://p.in-howi.de/1n

Dieser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen bei Neuigkeiten auf der Seite.

Leiten Sie bitte diese Informationen gerne an weitere Interessenten aus Ihrem Bekanntenkreis weiter.




Weitere Nachrichten

02.11.2020

Kneipen-Buch kommt Ende November!

HOLZWICKEDE. Vor über sieben Jahren starteten Birgit Skupch und Hermann Volke ihre Sammlungsarbeit...[mehr]


27.08.2020

Historisches Protokollbuch kommt ins Gemeindearchiv

HOLZWICKEDE. Das historische Protokollbuch der Opherdicker Gemeindeversammlung aus der Zeit 1875...[mehr]


04.06.2020

Willkommene Verstärkung für das Gemeindearchiv

HOLZWICKEDE. Der Historische Verein begrüßt den neuen Mitarbeiter der Gemeinde für das Archiv,...[mehr]