Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



16.02.2015
Von: ah

Flunkert - Postkarte aufgeklärt


Flunkert-Haus am Kellerkopf (ca. 1940)

Postkartenbild (1913)

Text der Postkarte

HOLZWICKEDE. Das Postkartenbild, zu dem 2012 schon das erste Mal um Klärung gebeten haben, ist aufgeklärt. Herr Günter Flunkert hat der Geschichtswerkstatt ein privates Foto zur Verfügung gestellt, auf dem dieses Haus ebenfalls zu sehen ist.

Das Haus befand sich links an der Straße zum Kellerkopfdenkmal, kurz vor der Gaststätte und dem Eingang zum Denkmal. Auf dem Foto ist die Straße im Hintergrund zu erkennen. Die Personen auf dem Foto sind (mit hoher Wahrscheinlichkeit): Siegfried Flunkert (in Uniform, bei Stalingrad gefallen) und Anton Flunkert (der Vater von Günter Flunkert), das Foto stammt also aus der Zeit um 1940. Von einer Generation vorher, aus dem Jahr 1913, stammt das Bild, zu dem wir 2012 um Klärung gebeten haben.




Weitere Nachrichten

22.03.2024

Neuer Vorstand gewählt

Der neu gewählte Vorstand (v.l.n.r.), vorne: Birgit Skupch (stv. Vorsitzende), Vivian Fernholz (stv. Vorsitzende), Doris Zumbusch (Beisitzerin); hinten: Andreas Heidemann (Vorsitzender), Carsten Schaedel (Beisitzer), Horst Hohoff (Beisitzer)

HOLZWICKEDE. Der Historische Verein hat auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung den Vorstand...[mehr]


08.03.2024

Saisonstart am 24. März

OPHERDICKE. Am Sonntag, den 24. März startet die Heimatstube in die neue Saison. Ab 14:30 laden...[mehr]