Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



15.05.2020
Von: Birgit Skupch

Geschichtswerkstatt startet am 20. Mai


(Grafik von congerdesign auf Pixabay.)

HOLZWICKEDE. Die Geschichtswerkstatt startet am kommenden Mittwoch vorsichtig wieder aus dem Corona-Stillstand. Die allgemeinen Lockerungen machen die Öffnung der Seniorenbegegnungsstätte möglich. Damit kann sich unter den inzwischen üblichen Vorsichts-Regeln auch die Geschichtswerkstatt wieder treffen.

Los geht es am Mittwoch, den 20. Mai, um 18:30 in der Seniorenbegegnungsstätte. Wir werden mit ausreichend Abstand und Mundschutz endlich wieder persönlich miteinander reden können. Die notwendigen Handdesinfektionsmittel sind vor Ort vorhanden. Jeder beurteilt sein persönliches Risko selbstverständlich für sich selbst, aber wir freuen uns über alle, die erscheinen!




Weitere Nachrichten

27.04.2020

Telefonkonferenz für den Vorstand

HOLZWICKEDE. In einer Zeit, in der persönliche Treffen möglichst vermieden werden sollen, sind...[mehr]


27.04.2020

Holzwickede in Postkarten - Präparandenanstalt, Post und Deutscher Kaiser

HENGSEN. Solange die Heimatstube geschlossen ist, wollen wir an dieser Stelle unser Bildarchiv...[mehr]


17.04.2020

Auf die Ohren

HENGSEN. Für alle Freunde historischer Erkenntnisse und Informationen habe ich heute einen Podcast...[mehr]