Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



24.09.2015
Von: ah

90 Jahre alte Luftbilder verfügbar


Rathaus und ev. Kirche im Luftbild des Jahres 1926.

HOLZWICKEDE. Es gibt für Holzwickede flächendeckend fast 90 Jahre alte Luftbilder im Internet zu bestaunen. Möglich macht das der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) mit einem Luftbildportal, das Mitte August dieses Jahres weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit freigeschaltet wurde.

Der RVR stellt Luftbildserien der Jahre 1926, 1952, 1969, 1990, 1998, 2006, 2009 unter einer offenen Lizenz (cc-by-nc-sa) im Internet zur Verfügung. Wir können das alte Dorf ohne die Zerstörungen des 23. März 1945 sehen. Wir können den Marktplatz vor dem Rathaus mit dem alten Denkmal in der Mitte sehen. Haus Dudenroth steht noch, der Flughafen ist nicht mal ansatzweise zu sehen und auch Hengsen und Opherdicke sind noch nicht durch die Autobahn von Holzwickede getrennt.

Zu sehen sind die Luftbilder auf der Internetseite http://www.luftbilder.geoportal.ruhr. Dort kann der angezeigte Ausschnitt großer und kleiner gezoomt und solange hin- und hergeschoben werden, bis der gewünschte Ausschnitt erscheint. Ein aktueller Stadtplan erleichtert das Finden spezieller Stellen und über ein Menü kann zwischen den Jahrgängen hin- und hergeschaltet werden. Wer zu den Luftbilder auch alte und noch ältere Katasterkarten sehen möchte, der wird in unserem Materialarchiv fündig.

Alle interessierten Leser sind aufgefordert, ihre persönlichen Lieblingsplätze von "damals" heute per Luftbild aufzusuchen und uns dazu ihre persönlichen Lieblingsgeschichten zu schicken.

Zum Schluss noch herzlicher Dank an Frau Hussmann vom Holzwickeder Architekturbüro Grimm, die uns auf diesen Schatz im Internet hingewiesen hat.




Weitere Nachrichten

24.11.2022

Einst & Jetzt: das Buch ist da!

HOLZWICKEDE. Unser nächstes Buch ist fertig! Unter dem Titel "Holzwickede: Einst &...[mehr]


18.11.2022

Sicher ist Sicher!

A. Heidemann präsentiert das CO2-Messgerät.

HOLZWICKEDE. Der Historische Verein schützt Besucher seiner Veranstaltungen jetzt noch besser vor...[mehr]