Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



13.10.2014
Von: ah

Das Herbst-Suchbild


Bildseite der Postkarte

Adress-Seite der Postkarte

HOLZWICKEDE. Die Geschichtswerkstatt präsentiert wieder ein Suchbild (Postkarte), von dem leider außer dem Offensichtlichen nichts bekannt ist. Wer kann zur Aufklärung beitragen?

Auf der Postkarte  ist ein zweistöckiges größeres Haus mit einer jungen Dame mit Hund davor. Darunter findet sich ein Text in alter deutscher Handschrift. Vermutlicher Inhalt: "Der (Sp?)itz sendet einen extra Gruß an Fritzchen".

Auf der Anschriftseite steht:

"Holzwickede, d. 1. Jan. 1919

Die herzlichsten Glückwünsche
zum neuen Jahre
sendet
Familie Lülf"

Die Karte wurde (vermutlich) 1919 von einer Familie Lülf an Fräulein Berta Raukmannn, Münster, Centralfriedhof gesandt. Aufgegeben wurde die Karte im Bahnpostamt Crefeld im Zug.

Laut Adressbuch von Holzwickede 1911 wohnte eine Familie Wilhelm Lülf in der Sölderstraße 31.

Beiträge zur Aufklärung bitte an Hermann Volke oder die Geschichtswerkstatt.




Weitere Nachrichten

23.12.2022

Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch!

3 singende Keramik-Weihnachtsengel mit drei Teelichtern als Deko.

HOLZWICKEDE. Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, allen Mitgliedern und Interessenten ein...[mehr]


09.12.2022

Adventfenster an der Heimatstube

OPHERDICKE.  Am 4. Adventsonntag, den  18. Dezember, lädt der Historische Verein...[mehr]