Logo der Geschichtswerkstatt





Suche:



19.07.2014
Von: AH

Urkunden verfügbar


erster Datumseintrag: 22. Juli 1799

HOLZWICKEDE. Durch die zunehmende digitale Erfassung von historischem Archivgut werden auch für unseren Heimatbereich immer mehr alte Urkunden im Internet lesbar. Auf den Seiten der Geschichtswerkstatt wollen wir künftig die unterschiedlichen Archive und deren Suchmöglichkeiten sowie auch spezielle Fundstücke vorstellen.

Mein heutiges Fundstück ist das "Ingrossationsbuch (Protokolle) zur Anlegung des Hypothekenbuchs des Gerichts Opherdicke" mit handschriftlichen Protokollen von 1799 bis 1806. Der erste Eintrag des Buches ist auf den 22. Juli 1799 datiert, also fast genau vor 215 Jahren.

Ein Ingrossationsbuch ist laut dem deutschen Rechtswörterbuch ein "öffentliches Buch zur Eintragung von Liegenschaftsrechten und Rechtsgeschäften über Liegenschaften". Neben dem Ingrossationsbuch finden sich auch die Belege zum Hypothekenbuch und das Hypothekenbuch selber im Landesarchiv NRW.

Über die folgenden Kurzlinks sind die Bilddateien beim Landesarchiv einsehbar:

Leider sind alle diese Bücher in deutscher Handschrift geschrieben, die heute kaum noch jemand lesen kann. In den großen Archiven müssen wir von Glück reden, wenn überhaupt Digitalisate (also Bilder, die am Computer betrachtet werden können) verfügbar sind. Für Transkripte, wie sie der Historische Verein für das Protokollbuch 1912-1924 des Kavallerievereins erstellt hat, fehlt in der Regel Zeit und Geld.




Weitere Nachrichten

23.12.2022

Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch!

3 singende Keramik-Weihnachtsengel mit drei Teelichtern als Deko.

HOLZWICKEDE. Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, allen Mitgliedern und Interessenten ein...[mehr]


09.12.2022

Adventfenster an der Heimatstube

OPHERDICKE.  Am 4. Adventsonntag, den  18. Dezember, lädt der Historische Verein...[mehr]