Geschichtswerkstatt





Suche:



Geschichtswerkstatt Holzwickede

Die Geschichtswerkstatt Holzwickede ist ein lockerer – aber höchst aktiver – Kreis historisch interessierter Bürgerinnen und Bürger, die ihren Heimatort Holzwickede in vielseitiger Hinsicht seit dem Jahr 2010 "bearbeiten" und sind organisiert im Historischen Verein Holzwickede e.V.

Treffpunkt und damit Tagungsort ist die Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a (Bild).

                  

   Aktuell (Oktober 2012) treffen sich hier drei Arbeitskreise jeweils um 18.30 Uhrzeit.  am 1., 2. und 3. Mittwoch im Monat.

Der erste Arbeitskreis beschäftigt sich z.Zt. mit den Bauerschaften von Holzwickede, Opherdicke und Hengsen  jeweils am 1. Mittwoch im Monat.

Ansprechpartner Frau Monika Blennemann , Tel. 7300.

 

Der zweite Arbeitskreis  versucht die schwierige und geschichtsträchtige Zeit  mit Weimarer Republik und spez. 3. Reich  mit Daten und Fakten etwas zu „erhellen“ und dies jeweils am 2. Mittwoch im Monat.

Ansprechpartner  Herr Wilhelm Hochgräber , Tel. 912773

 

Der  dritte Arbeitskreis hat bis dato das Straßenbild im Holzwickeder NORDEN  spez. mit Chaussee, Nordstraße und Rausingerstraße „bearbeitet“ und wird ab Januar 2013  sich mit den Vereinen in Holzwickede und ihrer Historie beschäftigen. Dies jeweils am 3. Mittwoch im Monat.

Ansprechpartner: Friedrich-Wilhelm Brand , Tel. 13723

 

Alle drei Arbeitskreise treffen sich dann nach Absprache  im Abstand von ca. 4 bis 5 Monaten in einer PLENUM – Sitzung, um ihre Ergebnisse zu besprechen  und auszutauschen.

Gäste und Mitstreiter sind stets herzlich willkommen.

Wir bitten auch um Beachtung und Besuch unserer Homepage und hier ist auch konstruktive Kritik erwünscht ebenso wie Verbesserungsvorschläge und Informationen zu den ausgearbeiteten Themen.