Geschichtswerkstatt





Suche:



08.09.2016
Von: hv

Newsletter Nr. 65


Liebe Freunde der Geschichtswerkstatt,

auf unserer Internet Seite stellen wir wieder unser aktuelles Bild des Monats vor: p.in-howi.de/1I

Diesmal ist es ein altes Bild vom Bahnhof Holzwickede, ca. von 1910. Es zeigt den ehemaligen Ringlokschuppen.

Nun noch eine ganz besondere Neuheit:

Unser Mitglied Andreas Heidemann hat ein Gedächtnis Spiel (auch Memory genannt) für den PC mit Holzwickedern Motiven entwickelt.  p.in-howi.de/1J

Das Spiel gibt es in 3 Schwierigkeitsstufen, schaut mal rein und spielt mit:

spiele.geschichtswerkstatt-holzwickede.de/haus-opherdicke.html

Dieser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen bei Neuigkeiten auf der Seite.




Weitere Newsletter

08.01.2014

Newsletter Nr. 44

Wir suchen für eine Dokumentation über Holzwickeder Fußballvereine die Vereinswappen der ehemaligen Vereine SV Opherdicke und Blau-Weiß Holzwickede. Sei es als Vereinsnadel, Wimpel, Foto, Mitgliedsantrag oder alter Briefbogen der...[mehr]


11.12.2013

Newsletter Nr. 43

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt! Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Heimatstube steht vor der winterlichen Schließungszeit. Dieses Jahr schließt die Heimatstube länger als gewöhnlich, bis Ende Februar. Am...[mehr]


26.11.2013

Newsletter Nr.42

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt, Durch den Glücksfall einer Spende verschiedener Archivgüter kam der Historische Verein an das Protokollbuch des Kavallerie-Vereins Holzwickede (KVH). Das Buch, dessen erste Seiten...[mehr]


18.11.2013

Newsletter Nr. 41

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt, Eine Arbeitsgruppe des Historischen Vereins ist derzeit damit beschäftigt, ein über einhundert Jahre altes Adressbuch mit Adressen aus Holzwickede, Hengsen und Opherdicke für die...[mehr]


22.10.2013

Newsletter Nr.: 40 aktualisierte Liste der Gaststätten

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt, in den letzten Tagen erhielten wir viele Informationen über Holzwickeder Gaststätten auf Grund des großen Artikels im Hellweger Anzeiger vom Freitag 18.10. Heute z.B. bekam...[mehr]