Geschichtswerkstatt





Suche:



08.09.2016
Von: hv

Newsletter Nr. 65


Liebe Freunde der Geschichtswerkstatt,

auf unserer Internet Seite stellen wir wieder unser aktuelles Bild des Monats vor: p.in-howi.de/1I

Diesmal ist es ein altes Bild vom Bahnhof Holzwickede, ca. von 1910. Es zeigt den ehemaligen Ringlokschuppen.

Nun noch eine ganz besondere Neuheit:

Unser Mitglied Andreas Heidemann hat ein Gedächtnis Spiel (auch Memory genannt) für den PC mit Holzwickedern Motiven entwickelt.  p.in-howi.de/1J

Das Spiel gibt es in 3 Schwierigkeitsstufen, schaut mal rein und spielt mit:

spiele.geschichtswerkstatt-holzwickede.de/haus-opherdicke.html

Dieser Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen bei Neuigkeiten auf der Seite.




Weitere Newsletter

10.03.2015

Newsletter Nr. 57

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt Holzwickede, 1. Der Historische Verein Holzwickede kann seit Anfang März über knapp 40 historische Karten von Holzwickede, Opherdicke und Hengsen verfügen [...] Diese aus einer...[mehr]


16.02.2015

Newsletter Nr. 56

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt, seit dem letzten Newsletter Anfang Januar hat sich einiges getan, auf das wir unsere Leser hinweisen möchten. Zwei auf der Webseite gestellte Fragen sind geklärt. Zum einen ist der...[mehr]


07.01.2015

Newsletter Nr. 55

Hallo liebe Freunde der Geschichtswerkstatt Holzwickede, eine Arbeitsgruppe (Birgit Skupch, Andreas Heidemann und Hermann Volke) beschäftigt sich zur Zeit mit den Geschäften der Hauptstraße. Wir möchten erforschen, welche...[mehr]


09.09.2014

Newsletter Nr. 54

Liebe Freunde der Geschichtswerkstatt, zu den unbekannten Fotos die vor kurzem im Hellweger Anzeiger und auf unserer Homepage veröffentlicht wurden, haben wir viele interessante Beiträge erhalten. Das Bild vom Bahnhofsgelände...[mehr]


31.07.2014

Newsletter Nr. 52: 130er-Ausstellung schon im August

Wir müssen leider auf einen Fehler hinweisen, der sich in die August-Vorankündigung eingeschlichen hat: Die Ausstellung zur Geschichte des 130er-Denkmals am Kellerkopf wird nicht im September sondern schon im August in der...[mehr]